AdresslisteKontaktSuche

Die Bezirkssynode

Die Bezirkssynode versammelt sich in der Regel einmal jährlich. Die Versammlungen finden abwechslungsweise in einer Kirchgemeinde statt.

 

Die nächste Bezirkssynode findet am 2. März 2020 um 9.30 Uhr im Gasthof Bori in Signau statt.

 
Zusammensetzung der Bezirkssynode

Delegierte:

Jede Kirchgemeinde entsendet eine Abordnung von 3 Mitgliedern für die ersten 1000 Kirchgemeindeglieder und pro weitere 1000 oder einen Bruchteil über 500 ein weiteres Mitglied in die Bezirkssynode (Delegierte).

Die Vertreterinnen und Vertreter gehören nach Möglichkeit dem Kirchgemeinderat an. 

 

Synodale:

Die im Bezirk Oberemmental wohnhaften Vertreterinnen und Vertreter der Kirchensynode gehören der Bezirkssynode als Delegierte von Amtes wegen an und werden in der Gemeinde-Abordnung nicht mitgezählt.

Dem Kirchlichen Bezirk Oberemmental stehen 10 Sitze in der Kirchensynode zu. Bei deren Verteilung auf die 15 Kirchgemeinden verweisen wir auf das Organisationsreglement

 

Traktanden der Bezirkssynode  

  • Wahlen
  • Genehmigung des Budgets und der Jahresrechnung
  • Kenntnissnahme des Jahresberichts des Vorstands
  • Berichte  aus den verschiedenenen Bereichen
  • Orientierung über Projekte

Nach einem gemeinsamen Mittagessen findet anschliessend jeweils eine Nachmittagsveranstaltung statt mit einem Referat und anschliessender Diskussion über ein aktuelles Thema.

 

Die Versammlungen sind öffentlich!